Sonntag, 3. Juni 2012

Sagen aus Kärnten, Friaul und Slowenien


Seit ein paar Tagen sitze ich an einem neuen Sagenbuch und ich bin begeistert. Jede Sage ist eine kleine perfekte Geschichte. Weil sie so oft erzählt wurde, ist alles von ihr abgefallen, was nicht zur Fabel gehört. Diese Juwelen zu bergen und neu schleifen, das ist natürlich eine Freude.
Die Geschichten haben alles, was große Literatur ausmacht. Sie sind spannend, komisch und manchmal gruselig. Vor allem aber handeln sie von den Dingen, die wirklich wichtig sind. In Kärnten, Slowenien und Friaul wandeln wir auf dem heiligen Boden der Saligen und ich finde, es tut uns Not, diese Geschichten zu hören.
Ich erzähle die Geschichten neu, denn ich glaube, es geht nicht darum, diese Geschichten als Antiquitäten zu bewahren, sondern darum, sie neu zu entdecken. Das Buch ist eine Entdeckungsreise, aber vor allem das Schreiben so eines Buches ist ein Abenteuer. Ich werde hier von dieser Abenteuerreise berichten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen